Wenn der Wald plötzlich im Wohnzimmer steht

Tisch und Stühle
flaye Tisch und aye Stühle © TEAM 7

Alle Zeichen auf Grün: wohngesunde Naturholzmöbel von TEAM 7

Achtsamkeit, Kontemplation und zurück zu echten Werten: In unserer schnelllebigen Zeit und den ungewissen Monaten der Pandemie sehnen sich viele Menschen nach Ruhe, Einkehr und Entspannung in der Natur. Die Neuentdeckung der Langsamkeit bildet einen wohltuenden Gegenpol zur Digitalisierung und Automatisierung. Das betrifft vor allem die eigenen vier Wände. Räume, in denen wir lachen, weinen und Schutz suchen, sollen warm sein, uns guttun und Sicherheit bieten. So wecken Handwerklichkeit, natürliche Materialien und Unikate Emotionen. Sie schmeicheln der Seele und können sogar Glücksgefühle auslösen. „Diese sensible Mixtur aus Romantik, Lebendigkeit und Natur beschreibt einen Trend, der sich bereits vor Corona abgezeichnet hat, aber in diesem Jahr noch einmal starken Auftrieb erhalten hat“, erklärt Dr. Georg Emprechtinger, Inhaber und Geschäftsführer von TEAM 7, der erfolgreichen Marke für Öko-Möbel aus reinem Naturholz.

Wohntrends_Wald-im-Wohnzimmer_TEAM7_Loft_kueche_0337_2-300x225 Wenn der Wald plötzlich im Wohnzimmer steht
Loft Küche © TEAM 7

Der Natur nahe sein – auch in den eigenen vier Wänden

Gesundheit, Ökologie und nachhaltige Produkte rücken deshalb immer stärker in den Fokus von Planern, Architekten und Möbeldesignern. Authentisch, natürlich gewachsen und mit eigenem Charakter setzen sie ein Statement für Vitalität. Denn im Gegensatz zum klinischen, glatten Hightech-Look moderner Geräte sprechen ökologische Werkstoffe mit handgefertigtem Design die Sinne an. Insbesondere Naturholz stillt die wachsende Sehnsucht nach Haptik und Berührungen. Gleichzeitig steigt das Bedürfnis nach Wertbeständigkeit und einem gesunden Ökosystemen. „Der natürliche Werkstoff wirkt wie ein Entschleuniger für Seele und Körper“, so Emprechtinger. „Im Einklang mit der Natur zu sein, ist ein Grundbedürfnis des Menschen. Davon bin ich überzeugt.“

Biophiles Design bestimmt neue Lebensformen

Trendforscher sprechen auch von Biophilie und meinen damit die Liebe zum Lebendigen. „Den zunehmenden Wunsch die Natur in das Wohnen zu integrieren, spüren wir aktuell besonders stark bei den Verbrauchern“, unterstreicht Emprechtinger. Denn die Nachfrage nach wohngesunden Materialien steigt messbar an. „Bei TEAM 7 wird nur reines, unbehandeltes Holz verarbeitet. Vom Material her ist es also kein Unterschied, ob Sie auf einem Baum schlafen oder in einem unserer Betten. Wir empfehlen aber trotzdem das Bett“, scherzt der Geschäftsführer. Alle TEAM 7 Naturholzmöbel sind sehr hochwertig und mit einem großen Anteil an handwerklichen Details gefertigt. Nur mit reinem Öl veredelt kann das Holz atmen: Es ist frei von Schadstoffen, verbessert die Raumluft und verströmt einen angenehmen Duft.

Wohntrends_Wald-im-Wohnzimmer_TEAM7_nox_Bett_ZI_0442 Wenn der Wald plötzlich im Wohnzimmer steht
nox Bett aus Zirbenholz © TEAM 7

Resilienz für ein starkes Immunsystem der Seele

Wer regelmäßig im Wald spazieren geht, kennt das heilsame Gefühl, das sich in der Natur einstellt. Wir entspannen, schöpfen Kraft und kommen runter. Das ist keine neue Erkenntnis. Bereits der amerikanische Schriftsteller, Waldgänger und Naturbeobachter Henry David Thoreau (1817–1862) sagte: „Wollt ihr euch wohl fühlen, dann achtet darauf, mit jeder Stimmung der Natur in Harmonie zu sein.“ Im Kontext von Corona und Ausgangsbeschränken rücken Flora und Fauna immer mehr in den Fokus der Gesellschaft. Nicht nur im Outdoor-Bereich, sondern auch im eigenen Hause. Soziologen sprechen auch von Resilienz. Die Fähigkeit, gestärkt aus Krisen hervorzugehen und sich ein Schutzschild zu schaffen, gewinnt an Bedeutung. Dafür gilt es, das „Immunsystem der Seele“, aber auch das Lebensumfeld und die Umwelt zu stärken. „Wir beobachten einen neuen Bezug zur Natur und zu natürlichen Werkstoffen. Dazu gehört die Einrichtung und die Steigerung der persönlichen Lebensqualität ebenso wie der schonende Umgang mit den Ressourcen“, beschreibt Emprechtinger.

Wohntrends_Wald-im-Wohnzimmer_Waldkante_Totale_231113-300x225 Wenn der Wald plötzlich im Wohnzimmer steht
Waldkante: Wandgestaltung
aus Naturholz © TEAM 7

Nachhaltig, handgemacht und voller Werte

Ehrlich, handmade und für ein ganzes Leben gemacht – echte Qualität und nachhaltige Werte überdauern auch weltweite Krisen. So gilt TEAM 7 bereits seit den 80er-Jahren als Pionier für Öko-Möbel. Die Manufaktur hat den Bio-Trend mit maßgeschneiderten Premium-Produkten deutlich aufgewertet und salonfähig gemacht. „Die Liebe zum Holz und der Wunsch, es mit unverfälschtem Charakter in einen zeitgemäßen Kontext zu bringen, treibt uns an“, so Emprechtinger. Grund genug für die Naturholz-Experten aus Österreich, das perfekte Zusammenspiel von Natur, Design und Technik immer wieder neu zu justieren. Grundlage der materialgerechten Verarbeitung ist deshalb solide Handwerkskunst kombiniert mit moderner Fertigungstechnik. Auch ökologisch entsprechen die Premium-Produkte Top-Standards. So können sie nach Gebrauch in den Naturkreislauf zurückgeführt werden: umweltschonend und nachhaltig gemäß dem Cradle-to-Cradle-Prinzip. Denn für TEAM 7 steht, neben dem Nutzen für den Menschen, stets die effiziente Verwendung der Rohstoffe im Mittelpunkt. Auf diese Weise verwandelt die Naturholzmöbel-Marke das eigene Heim in ein Bioreservat mit ästhetischem Feingefühl, hoher Funktionalität, Premium-Ökodesign und pure Nature auf höchstem Niveau.

TEAM7/GeSK