Retro Style 2013: Romantische Bäder im Vintagelook

Romantische Bäder im Retro Style sind auch 2013 beliebt. Hier finden Sie die Trends der Saison: Die traditionsreiche Avantgarde von Villeroy & Boch, edle, schwarze Wannenmodelle von Kaldewei, die besten Stilelemente und Designtipps, Bäder im Stil großer Filmstars und Diven sowie das designpreis-prämierte Bad-Ensemble ILBAGNOALESSI One.

La Belle von Villeroy & Boch

Die romantische Avantgarde des Baddesigns

Die Romantik – Kunstepoche der großen Gefühle, voll flammender Leidenschaft und geprägt von einer neuen Individualität, die der Seele Raum gibt, das Märchenhafte, Magische, zuweilen auch Übernatürliche zu erspüren und intensiv zu erleben. Die Natur mit ihren dunklen Wäldern, aber auch geheimnisvolle Schlösser oder Burgruinen beflügeln die Fantasie und wecken die Sehnsucht nach einer verlorenen Welt – ein Verlangen, das gerade heute, in einer Zeit der Unruhe und Unsicherheit, auch viele Menschen wieder empfinden.

Inspiriert von diesem Szenario hat Villeroy & Boch die neue Premium-Kollektion La Belle entwickelt und damit die romantische Avantgarde des Baddesigns geschaffen. Mit einer über 260jährigen Familientradition ist Villeroy & Boch nicht nur fest in der europäischen Kulturgeschichte verwurzelt, sondern hat diese immer wieder entscheidend geprägt – mit innovativen und hochwertigen Produkten, die das tägliche Leben kultiviert haben. In diesem Sinne entspringt La Belle den Wurzeln von Villeroy & Boch und unterstreicht gleichzeitig die Authentizität der führenden europäischen Premium-Marke rund um Tisch, Küche und Bad. Und mehr noch: La Belle erfüllt die Sehnsucht nach großen Werten, nach Sinnlichkeit und Unendlichkeit und ist zugleich Ausdruck von Prestige und einem stilsicheren, exklusiven Geschmack. Perfekt abgestimmt auf La Belle wurde das neue, umfangreiche Armaturen- und Accessoires-Sortiment LaFleur mit vielfältigen Produktvarianten entwickelt, darunter ein schwenkbarer Waschtisch-Auslauf und eine Wannenfüllbatterie mit Standrohren für die freistehende Badewanne.

Premium-Möbelprogramm mit Dekor La Rose

Das handlackierte Premium-Möbelprogramm wird in zwei hochwertigen Farben angeboten: Glanzlack weiß und Glanzlack framboise. Der warme Himbeer-Ton bringt eine ungewöhnliche Farbe in die Badgestaltung ein und betont den exklusiven Charakter der Gesamtinszenierung. Der schlanke Waschtischunterschrank auf Beinen, der an einen eleganten Tisch erinnert, verstärkt die feminine Anmutung des Waschplatzes, während die schlanken Unterschrankvariationen mit Auszügen die moderne Seite der Kollektion hervorheben.

Quelle: Villeroy & Boch

Bad-schwarz-01-300x225 Retro Style 2013: Romantische Bäder im Vintagelook
Schwarz war in der Mode schon immer etwas Besonderes. Schwarz ist Eleganz ohne Risiko und zeitlos in den wechselnden Launen der Mode. Gerade Liebhaber exklusiven Designs entscheiden sich bei der Farbgestaltung ihres Bades immer häufiger für Schwarz. Ganz gleich, ob die Formensprache eher klassisch, puristisch, verspielt oder extravagant ist: Schwarz lässt sich mit jedem individuellen Stil kombinieren. © Franz Kaldewei GmbH & Co.

Hochwertige Badkultur und romantische Bäder in der Trendfarbe Schwarz

Kaldewei stellt exklusive schwarze Wannenmodelle mit Verkleidung vor

Schwarz war in der Mode schon immer etwas Besonderes. Schwarz steht für Exklusivität, Individualität und Noblesse gleichermaßen.

Schwarz ist Eleganz ohne Risiko und zeitlos in den wechselnden Launen der Mode. So ist es kein Wunder, dass die Farbe Schwarz laut einer Studie der Colour Marketing Group (CMG) neben Weiß auch weiterhin die Trendfarbe schlechthin ist. Basierend auf diesem Trend baut Kaldewei, europäischer Marktführer für Bade- und Duschwannen aus 3,5 Millimeter Stahl-Email, seinen Avantgarde- und Ambientebereich um freistehende Verkleidungen für Badewannen in der Farbe Schwarz weiter aus.

Gerade Liebhaber exklusiven Designs entscheiden sich bei der Farbgestaltung ihres Bades immer häufiger für Schwarz. Ganz gleich, ob die Formensprache eher klassisch, puristisch, verspielt oder extravagant ist: Schwarz lässt sich mit jedem individuellen Stil kombinieren. Je nach Farbkombination kann Schwarz zurückhaltend oder akzentuierend eingesetzt werden und so bestimmte Elemente reduzieren oder durch auffällige Kontraste besonders hervorheben. Dabei wirkt Schwarz vor allem in Kombination mit weichen Radien elegant und edel. Dies zeigt sich eindrucksvoll bei der freistehenden Ellipso Duo Oval, die dank ihrer selbsttragenden Verkleidung frei im Raum platziert werden kann. Die eng anliegende Paneele nimmt die fließenden Konturen der Ellipso Duo Oval harmonisch auf und umschließt die Badewanne aus Kaldewei Stahl-Email wie eine zweite Haut. Dadurch kommt die elliptische Außenform der Wanne noch stärker zur Geltung. Mit Abmessungen von 190 x 100 Zentimetern und zwei gegenüberliegenden Rückenschrägen mit weich geformten Schulterbereichen lässt es sich in der Ellipso Duo Oval perfekt entspannen – allein oder gemeinsam mit dem Partner.

Quelle: Franz Kaldewei GmbH & Co.

Modernes-Wohndesign-01-262x300 Retro Style 2013: Romantische Bäder im Vintagelook
Ob alter Dielenboden, originalgetreue Badewanne oder exklusive Bodenfliesen – der gelungene Stil-Mix entscheidet © BHW Bausparkasse / devon-devon.com / A. Weinzierl

Modernes Wohndesign mit historischem Charme

Alte Baumaterialen zeitgemäß in Szene setzen – für den Innenausbau denkmalgeschützter Häuser gehört das zum guten Ton. Den Charme antiker Baustoffe für Boden, Bad und Küche bieten auch die Kreationen moderner Designer.

Wer ein historisches Baudenkmal sein Eigen nennt, möchte es originalgetreu sanieren – das gilt auch für den Innenbereich. Da verleihen Stilelemente wie die wieder aufbereitete Kassettentür oder alter Stuck dem Wohnambiente die gewünschte Authentizität. Immer mehr Fachbetriebe spezialisieren sich auf Rückbau, Restaurierung und Vertrieb historischer Materialien. „Die Wiederaufbereitung alter Baumaterialien ist ein doppelter Gewinn“, bestätigt Iris Laduch-Reichelt von der BHW Bausparkasse. „Hausbesitzer haben so die Chance, altes Kulturgut neu zu beleben und Ressourcen zu schonen.“ Das Angebot hört hinter der Haustür nicht auf. Drinnen sorgen antike Dielenböden für einen stilvollen Auftritt, die gusseiserne Wanne für jugendstilvolle Badefreude oder die Fliesen in der Küche für rustikalen Charme.

Ganz entscheidend wird der Raumeindruck durch Bodenbeläge geprägt. Entsprechend groß ist hier die Nachfrage, wie Expertin Iris Laduch-Reichelt bestätigt. „Wieder sehr beliebt sind alte Holzdielen in der maximalen Breite, die der Baum hergegeben hat. Sie wirken nicht so gleichförmig, äußerst robust und verleihen nicht nur denkmalgeschützten Häusern eine neue Bodenständigkeit.“ Verlegefertige Weichholzdielen sind ab 50 Euro pro Quadratmeter erhältlich, Eichendielen ab 100 Euro. Börsen für historische Baustoffe finden Interessenten im Internet.

Quelle: BHW Bausparkasse / devon-devon.com / A. Weinzierl

Retro Style: Romantische Bäder im Vintagelook

Der Retro Trend, der bereits ganze Branchen erfasst hat, wie die Mode, macht auch vor dem Badezimmer nicht halt. Wer also gerade über eine neue und vor allem über eine romantische Badeinrichtung nachdenkt, sollte sich bei der Badgestaltung von dem Vintage Trend inspirieren lassen.

Keine Spur vom minimalistischen Einrichtungsstil der letzten Jahre. Es wird gepunktet mit besonders liebevollen Details und Bad Accessoires in zarten Rosa- und Pudertönen. Hersteller von Badezimmermöbel haben diesen Trend erkannt und deshalb in ihren aktuellen Kollektionen Badmöbel im Look vergangener Tage aufgenommen. Wie viel oder wie wenig Retro Sie im Badezimmer versprühen möchten, ist erst einmal Geschmackssache.

Vintage Style im Bad. Romantisch und verträumt

Der Retro-Look ist romantisch. Es wird mit weißer Spitze und Metallaccessoires gearbeitet. Ans Fenster kommen feine Gardinenstoffe und auf die Handtücher ein verschnörkeltes, aufgesticktes Monogramm des Badbesitzers. Zudem wird das Badezimmer im Vintage-Look statt mit üblichen Waschbecken mit filigran geschwungenen Waschtischen und Badezimmermöbel versehen.

Aber auch eine Kombination aus coolem Design und einzelnen Bad Elementen im Retro Style ist voll im Trend und macht Ihre Badezimmereinrichtung zeitlos. Wenn Sie sich für die Retro Badarmatur entscheiden, dann wählen Sie einen Waschtisch im modernen Design. Das funktioniert auch umgekehrt: eine freistehende Wanne im antiken Look kombiniert mit einer gradlinige Design-Standarmatur. Das Wechselspiel aus Alt & Neu macht Ihr Badezimmer lebendiger und ist ein gekonnter Stilbruch.

Retro-Style-02-224x300 Retro Style 2013: Romantische Bäder im Vintagelook
Die Kollektion Diva Limited Edition von burgbad versteht sich in der glamourösen Badausstattung. Die Badmöbel sind sinnllich designed und bis ins Detail kleine Schmuckstücke. © burgbad

Glamour Look – Baden wie die Diven

Der glamouröse Auftritt im Badezimmer ist die richtige Wahl für Diven, die sich von schönen Formen und funkelnden Schmuckstücken umgeben wollen. Es darf in der glamourösen Badeinrichtung geprotzt werden. Die Badezimmermöbel, Waschtische, Badewanne und Accessoires müssen aber hochwertig und sinnlich sein. Die glamouröse Badgestaltung erinnert an Filme der 50er Jahre, in denen Filmdiven wie Bella Sophia und die Gabor grazil, weiblich und impulsiv Männer verführten. Pompöse Kronleuchter, edle Stoffe aus Samt und Seide, feminine Formen der Badmöbel und exklusive Tapeten sind die Highlights in der glamourösen Badausstattung. Auch die Accessoires sind luxuriös – Kerzenständer, Lampen, Teppiche, schöne Flacons und Schmuckkästchen. Ein barrocker Sessel oder ein Chaiselongue passen hervorragend in die glamouröse Badgestaltung und geben einen wohnlichen Charakter.

Retro und Romantik im Bad heißt Liebe zum Detail

Die freistehende Badewanne , der üppig dekorierte Waschtisch, der wunderschöne ovale Badezimmerspiegel in zartem Beige und nicht zuletzt die absolut authentischen Armaturen machen als Einzelstücke oder als gesamte Einrichtung aus jedem Badezimmer ein Traumbad. Das Bad im Retro-Look lebt von vielen kleinen Details, die man darin unterbringen kann.

Fabian Möbis

ILBAGNOALESSI One: Vom Bad in der Sinnlichkeit

ILBAGNOALESSI One ist ein Bad-Entwurf, der in der Welt des Wohn-Designs seit Jahren verzaubert: Zeitlos in der Formgebung, voll Phantasie und auch ein bisschen exzentrisch. Das designpreis-prämierte Bad-Ensemble ist eine Kreation des italienischen Design-Stars Stefano Giovannoni.

Bad-Sinnlichkeit-297x300 Retro Style 2013: Romantische Bäder im Vintagelook
© Laufen

Die Keramik-Elemente eines Bades gelten als stilgebend im Badezimmer – bei ILBAGNOALESSI One dominieren sie den Bad-Entwurf ganz besonders: Der visuelle Anker und das bestimmende Design-Element von ILBAGNOALESSI One ist der bodenstehende Waschtisch, liebevoll Tam-Tam genannt – ähnelt er doch einer Trommel. Er ist aus nur einem Stück gebrannt und umschliesst die komplette Technik als Säule.

Dieses Keramikteil wirkt organisch, atmet Sinnlichkeit und ist derzeit eines der imposantesten Keramik-Objekte fürs Badezimmer auf dem Markt – und wurde dafür mit dem Design Plus prämiert. Aber auch die anderen Waschtische, die imposante Badewanne, die keramische Duschwanne, die WCs, Bidets und Urinale des Ensembles sprechen die gleiche sinnliche Formensprache – und definieren einen femininen Stil im Bad.

Quelle: Laufen