Verkauf in Rekordzeit für Wohn- und Geschäftshaus in Wedding

Wohn-Geschaeftshaus-Muellerstrasse-Ecke-Dubliner-Strasse-David-Borck-Immobiliengesellschaft
© David Borck Immobiliengesellschaft

• David Borck Immobiliengesellschaft findet in kürzester Zeit neuen Eigentümer
• Experten verzeichnen starke Nachfrage nach gemischt genutzten Mietshäusern

Die David Borck Immobiliengesellschaft hat erfolgreich das Wohn- und Geschäftshaus in der Müllerstraße 68-69/Dubliner Straße 2 verkauft – und das in nur einem Monat. Das Eckhaus in Berlin-Wedding wurde ca. 1900 errichtet und besteht aus drei Aufgängen mit jeweils sechs Etagen inklusive ausgebautem Dachgeschoss. Insgesamt befinden sich in dem vollvermieteten Altbau 39 Wohn- sowie drei Gewerbeeinheiten. Die Wohnfläche beträgt insgesamt ca. 2.470 m²; die Gewerbeflächen im Erdgeschoss umfassen insgesamt 260 m².

Der zügige Verkauf zeigt einmal mehr wie gefragt Immobilien in zentraler Lage sind.“, erläutert David Borck, geschäftsführender Gesellschafter der David Borck Immobiliengesellschaft, und ergänzt: „Wohn- und Geschäftshäuser sind derzeit Mangelware am Markt. Der Verkauf von solchen gemischt genutzten Immobilien war 2019 im Vergleich zum Vorjahr in der ganzen Hauptstadt rückläufig. Aktuelle Studien zeigen, dass 17% weniger Objekte verkauft wurden, weil sie gar nicht erst auf den Markt kommen. Daraus resultiert auch, dass die Kaufpreise steigen.“ Und seine Geschäftspartnerin Caren Rothmann, ebenfalls geschäftsführende Gesellschafterin, ergänzt: „Außerdem beobachten wir, dass trotz Corona-Pandemie die Nachfrage nach Immobilien ungebremst ist, da diese im Vergleich zu anderen Anlageformen krisenresistent sind und weiterhin attraktive Renditen erzielen. Anleger entscheiden sich dabei immer häufiger für ein Wohn- und Geschäftshaus – auch im dynamisch wachsenden Umland. Die stetig hohe Nachfrage sowie die geringen Leerstände sorgen auch künftig für stabile Mieteinnahmen.“

Das Wohn- und Geschäftshaus liegt direkt an der urbanen Müllerstraße inmitten des Ortsteils Wedding. Zahlreiche Restaurants, Cafés und Einkaufsmöglichkeiten sind fußläufig erreichbar und auch die Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr ist ausgezeichnet. Der U-Bahnhof Rehberge ist nur wenige Gehminuten entfernt. Zudem verkehren mehrere Buslinien in der unmittelbaren Umgebung.