Die Berliner Immobilienmesse übertrifft Erwartungen deutlich

ACM_Berliner Immobilien Messe_2020_IMG_8542
© acm medien & messen GmbH

Abstandsregeln und Datenerfassung waren für die Besucher der achten Berliner Immobilienmesse am 12. und 13.09.2020 kein Grund zum Fernbleiben: Rund 1.400 Menschen kamen in die neue Location – die Große Orangerie im Schloss Charlottenburg – und bestätigten einmal mehr das große Interesse an Wohnimmobilien. Die gute Resonanz übertraf die Erwartungen aller Aussteller  – und so war die Berliner Immobilienmesse 2020 für alle Beteiligten ein großer Erfolg.

ACM_Berliner-Immobilien-Messe_2020_IMG_8509-300x225 Die Berliner Immobilienmesse übertrifft Erwartungen deutlich
© acm medien & messen GmbH

Aussteller und Veranstalter waren gespannt auf die achte Berliner Immobilienmesse, die erstmals unter Corona-Bedingungen stattfand. Die Veranstaltung im Schloss Charlottenburg wurde mit einer Besucherzahl von rund 1.400 Immobilieninteressenten an zwei Messetagen ein voller Erfolg, der die Erwartungen vieler Aussteller übertroffen hat. Um für alle Beteiligten größtmögliche Sicherheit zu gewährleisten, hatte man mit einem umfassenden Hygienekonzept alle Register gezogen. Für das immobilieninteressierte Publikum waren diese Maßnahmen willkommen und akzeptiert – und das Ausstellungsgelände schnell mit Leben gefüllt.

Die Besucher freuten sich über das breite Beratungs- und Informationsangebot der teilnehmenden Bauträger, Projektentwickler, Makler und Finanzdienstleister. Sie bestaunten aktuelle und neue Bauprojekte in Berlin und der Region und ließen sich in ausführlichen persönlichen Gesprächen mit den Beratern die Details ihrer Wunschimmobilie und den Weg dorthin erläutern.

ACM_Berliner-Immobilien-Messe_2020_IMG_8570-300x225 Die Berliner Immobilienmesse übertrifft Erwartungen deutlich
© acm medien & messen GmbH

Parallel fand das Fachforum statt, das ebenfalls wieder zum Magneten für das Messepublikum wurde: Mit gebotenem Abstand, aber viel Aufmerksamkeit verfolgten die Teilnehmer die Vorträge der Experten, die Themen rund um den Erwerb der eigenen vier Wände abdeckten und viele wertvolle Tipps bereithielten.

„Diese Resonanz freut uns sehr, denn sie ist angesichts der aktuellen Situation keine Selbstverständlichkeit“, so Dr. Florian Forster, Veranstalter der Messe. „Das zeigt uns nicht nur, dass wir uns wieder in Richtung Normalität bewegen und das Thema Wohnimmobilien nach wie vor einen Nerv trifft. Wir können den Ausstellern für die geplanten Immobilienmessen in München und Hamburg die Sicherheit geben, dass auch unter den gegebenen Umständen zahlreiche Besucher kommen werden.“ Die nächste Berliner Immobilienmesse ist für das kommende Frühjahr geplant.

Die ersten Zusagen der Aussteller wurden bereits verbucht.

acm medien & messen GmbH