Immobilienrecht

Tips von Experten zum Thema Immobilienrecht

Änderungsvorbehalte von Bauträgern

Sehr beliebt sind bei Bauträgern Klauseln, die einseitige nachträgliche Änderungen der sogenannten Teilungserklärung ermöglichen sollen. Da geht es vor allem darum, die Flächenverteilung bei…

Mogelpackung zurückweisen

Eigene Rechte wahren bei Tricksereien der anderen Seite Niemand ist perfekt und schiefgehen kann immer mal was. Dass beim Verwirklichen eines Bauprojekts die Dinge…

Eigenbedarfskündigung

Fortsetzung der „kündigungsfreundlichen“ Rechtsprechung des Bundesgerichtshofes Die Kündigung eines Wohnraummietverhältnisses ist dem Vermieter grundsätzlich nur möglich, wenn ein Beendigungsgrund gegeben ist. Dieser kann in…

Bauzeitverlängerung durch Schlechtwetter?

Um die Überschreitung ihrer vertraglich vereinbarten Fertigstellungstermine zu rechtfertigen, berufen sich Bauunternehmen oft auf witterungsbedingte Baubehinderungen. In der Tat sind einige Bauleistungen und die…

Privatgutachten oder selbständiges Beweisverfahren?

Da Bauherren, Anwälte und Richter meist nur begrenzten Sachverstand haben solche Fragen zu beurteilen, brauchen sie einen Sachverständigen. Beweisverfahren Viele Rechtsstreitigkeiten entstehen durch Streit…

Verhandlungstaktik bei Baustreitigkeiten

Auge um Auge oder Schritt für Schritt? Ich schreibe hier einige Überlegungen zum Umgang mit Streitigkeiten auf der Baustelle auf. Sie beruhen auf meinen…

Schallschutz in Bestandsgebäuden

Welche Werte gelten bei Verkauf und Umbau? Mittendrin und trotzdem in himmlischer Ruhe: Das ist der Traum eines jeden, der in der Stadt ein…

Bestandsimmobilien – Sanierung und Denkmalschutz

Die Sanierung von Bestandsimmobilien verursacht in aller Regel immensen finanziellen Aufwand. Bei vermieteten Immobilien können solche Aufwendungen steuerlich geltend gemacht werden. Entfällt der Sanierungsaufwand auf…

Zweitwohnungssteuer bei Kapitalanlagen

Zu Zeiten von Niedrigzinsen auf Baukredite setzen Anleger gern auf den Erwerb von Immobilien und Eigentumswohnungen. Gerade in den Ballungsgebieten sowie den jeweiligen Speckgürteln…

Was macht eigentlich der Notar?

Wer ein Grundstück, ein Haus oder eine Wohnung kaufen will, muss zum Notar. Das weiß jeder. Aber was ist der tiefere Sinn der Tätigkeit…

Für den Streitfall: Beweise sichern!

Gut vorbereitet in die Verhandlung und ins Gerichtsverfahren: Der Richter urteilt nach Aktenlage. Nur das, was er in Papierform vor sich hat, darf in…

Fremdparker auf privaten Parkflächen

Wer kennt das Problem nicht – Parkplätze in Innenstädten sind knapp. Hier stellt es sich als segensreich dar, wenn man über privat nutzbare Parkflächen…

Vorsicht bei dem Verkauf der selbstgenutzten Immobilie

Wertsteigerungen, die im Privatvermögen entstehen, unterliegen grundsätzlich keiner Einkommensteuerpflicht. Sofern dies die eigengenutzte Wohnimmobilie betrifft, ist dennoch Vorsicht geboten. Zehnjahresfrist Seit 1999 beträgt die…

Widerruf bei Immobilienverträgen und Maklerverträgen

Seit dem 13. Juni 2014 unterliegen auch Geschäfte über Immobilienvermittlungen  dem sogenannten Widerrufsrecht. Hintergründe und was sich für Immobiliensuchende, aber auch Verkäufer ändert, hat…

Gutachten zum sogenannten „Bestellerprinzip“

Der Mainzer Staatsrechtslehrer Prof. Dr. Friedhelm Hufen sieht gravierende verfassungsrechtliche Probleme beim Gesetzentwurf des Bundesministeriums der Justiz und für Verbraucherschutz (BMJV) zum sog. „Bestellerprinzip“…

Fehlerhafte Immobilienanzeigen durch EnEV 2014

Fehlerhafte Immobilienanzeigen kosten erst 2015 Bußgeld! Aller Anfang ist schwer, so auch die Einführung der neuen Energieeinsparverordnung EnEV 2014. Einer der Kernpunkte der Verordnung…

maengel-an-gemeinschaftseigentum

Mängel am Gemeinschaftseigentum

Rechte und Risiken eines Wohnungseigentümers Wer trägt die Verantwortung für Mängel am Gemeinschaftseigentum? Im Regelfall geht der Anspruch gegen den Bauträger, der die Wohnungen errichtet…