Immobilienrecht

Tips von Experten zum Thema Immobilienrecht

Ehlert-Recht-Maengelbeseitigung

Keine fiktiven Mängelbeseitigungskosten

Änderung der BGH-Rechtsprechung Kein Schadensersatz mehr für Mängel auf der Basis fiktiver Mängelbeseitigungskosten: Der BGH hat mit drei Entscheidungen in diesem Jahr einer seit…

Recht-Vertrag-Unwirksamkeistfalle

Die Unwirksamkeitsfalle

Kein Vertrag, keine Ansprüche! Schlecht gemachte Verträge, die einen Grundstückskauf mit beinhalten, können zu einer bösen Falle für den Kunden werden. Denn solche Verträge…

Vertrag

Klare Verträge, gute Beziehungen

Nett sein ist gut, präzise sein ist besser! Ein guter Vertrag sollte klar und verständlich sein, und alle Themen enthalten, die für die eine…

haus-puzzle

Gewährleistungsfrist bei Mängelrügen

Vorsicht Falle bei Mängelrügen innerhalb der Gewährleistungsfrist Bauherren, die nach der Fertigstellung und Abnahme ihres Bauvorhabens Mängel feststellen, haben hierfür vier bzw. fünf Jahre…

Bauzeitverschiebung bei schlechtem Wetter

Bauzeitverschiebung bei Schlechtwetter

In Zeiten niedriger Bauzinsen, voller Auftragsbücher der Bauunternehmen und insgesamt einem Boomen der Baubranche, stellen Bauzeitprobleme die Vertragsparteien vor besondere Herausforderungen. Hinzu kommt noch…

Digitales Bauen – Neuland für Planer, Bauunternehmer und Juristen

Die Digitalisierung des Bauens und das Recht

Neuland für Planer, Bauunternehmen und Juristen Die Digitalisierung macht auch vor der Bauwirtschaft nicht halt. Das Kürzel BIM steht für „Building Information Modeling“. Für…

Vor Gericht mit dem Mieter

Vor Gericht mit dem Mieter

Wer eine Immobilie als Kapitalanlage besitzt, muss sich früher oder später mit dem Thema Vermietung auseinandersetzen. Um ein harmonisches und möglichst unkompliziertes Mietverhältnis zu…

In der Baubranche sind Bürgschaften als Sicherheiten gang und gäbe. Doch die Erfahrung zeigt, dass die Bürgschaftsurkunden oft nichts wert sind. © grafikplusfoto / Fotolia.com

Baubürgschaften – oft nichts wert!

Da beim Bauen nicht selten ganz erhebliche wirtschaftliche Risiken bestehen, ist es üblich, diese durch Sicherheiten „abzupuffern“. In der Baubranche sind Gewährleistungs- und Vertragserfüllungssicherheiten…

Wird ein Bauvertrag vorzeitig beendet, führt das oft zu erheblichen Problemen und Streitigkeiten. © Superingo / Fotolia.com

Der unvollendete Bauvertrag

Es kommt nicht selten vor, dass ein Bauvertrag nicht beendet wird. Die Gründe hierfür sind mannigfaltig. Oft erfolgt die Kündigung des Vertrages durch einen…

Nur äußerst selten gibt es einen von beiden Seiten unterschriebenen schriftlichen Maklervertrag. Ein Makler, der sein Honorar verlangt, muss darstellen, dass er dem Kunden eine Maklerleistung angeboten und das dafür anfallende Maklerhonorar benannt hat. © stockunlimited.de

Das Maklervertragsrecht

Übersicht zu häufigen Streitpunkten Das Maklervertragsrecht ist gesetzlich nur in wenigen Paragrafen des BGB geregelt und daher in weitem Umfang durch die Rechtsprechung bestimmt….

Wenn es Ärger gibt, stellt sich für den Betroffenen und seinen Anwalt immer die Frage: Verhandeln oder vor Gericht ziehen? © stockunlimited.com

Verhandeln oder vor Gericht ziehen?

Wer sich einigt, ist bloß zu faul zum Streiten!? Wie geht man mit Konflikten in Bausachen und bei Immobiliengeschäften um? Soll man in Verhandlungen…

Die Reform des Bauvertragsrechts stärkt auch die Rechte von Bauunternehmern. © Kara / Fotolia.com

Reform des Bauvertragsrechts

Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung in der Leistungskette Zum 01.01.2018 tritt das neue Bauvertragsrecht in Kraft. Die Bezeichnung des Gesetzes lautet: „Gesetz zur Reform des…

Zum Jahresbeginn 2018 tritt ein neues Bauvertragsrecht in Kraft tritt. Florian Becker vom Bauherrenschutzbund nimmt es für Sie unter die Lupe. © Bits and Splits / Fotolia.com

Das neue Bauvertragsrecht unter der Lupe

Zum Jahresbeginn 2018 tritt ein neues Bauvertragsrecht in Kraft tritt. Das Gesetz sorgt für mehr Sicherheit und Transparenz beim Abschluss von Bauverträgen. Private Bauherren…

Haus-Paragraph_36825821

Baugenehmigung – Wirkung und Rechtsschutz

„Die Errichtung, die Änderung und die Nutzungsänderung baulicher Anlagen bedürfen der Baugenehmigung.“ So oder so ähnlich heißt es in den Bauordnungen der Bundesländer. Welche…

Recht-Schluessel_stock

Lebzeitige Übertragung des Familienheims vs. Erbrecht

Selbstgenutzte Eigenheime oder selbstgenutzte Eigentumswohnungen stehen oft im Zusammenhang mit Vermögensentscheidungen, die die Kontinuität des Familienvermögens gewährleisten sollen. Diese Sachverhalte betreffen in den meisten…

recht-stockunlimited-1780944

Ab 01.01.2018 neues Bauvertragsrecht

… und Änderung der kaufrechtlichen Mängelhaftung Die Bautechnik hat sich stetig weiterentwickelt. Doch war dies nicht für die gesetzlichen Regelungen der Fall. Sie blieben…

Baugenehmigung_thumb

Wegerecht und Baulast

Ohne Erschließung keine Baugenehmigung Nach den Vorschriften des Baurechts ist für eine Baugenehmigung immer erforderlich, dass die Erschließung gesichert ist. Dafür muss das Baugrundstück…

recht-stockunlimited-1773774

Kündigungswelle von Bausparverträgen

 Richtungsweisende Urteile des BGH Viele Inhaber von Bausparverträgen kommen in den Genuss von vergleichsweise hohen Zinssätzen auf ihre in einem Bausparvertrag angesammelten Ersparnisse. Es…

Unterschrift_Fotolia_87438799_Rido

Vertragsänderung? Vorsicht!

Änderungen gefährden die Wirksamkeit des Vertrages! Bei allen notariell zu beurkunden Verträgen ist größte Vorsicht geboten, wenn es um Änderungen geht! Das betrifft Bauträgerverträge…

Makler-Prospektangaben

Prospektversprechungen beim Bauträgervertrag

Es kommt häufig vor, dass Prospektversprechungen, Makler- oder Exposéangaben, welche zum Bewerben eines Bauträgergeschäftes (Eigentumswohnung oder Eigenheim) dienen, keinen Einzug in den später abgeschlossenen…