Der Villenpark Potsdam

Drohnenaufnahme Villenpark Potsdam
© Böhme Architekten

Ein Abschluss mit Höhepunkt

Am Anfang stand die Vision vom individuellen und dennoch gemeinschaftlichen Wohnen in der Natur. Bereits vor 12 Jahren hat die Firma EUCON Europäische Consulting AG unter der Leitung von Herrn Steuten das Grundstück, auf dem der heutige Villenpark Potsdam – Groß Glienicke zu Hause ist, erworben. Direkt an der Berliner Stadtgrenze gelegen, erlaubt es dem Besucher einen unvergleichlichen Blick ins Grüne bei gleichzeitiger Citynähe. Es war ein mutiger Schritt, denn wirtschaftlich war es eine turbulente Zeit, und das Areal hatte jahrelang zum Verkauf gestanden, ohne dass ein Interessent gefunden wurde. Dabei ist die Lage unvergleichlich: Als „Enklave“ ist das Grundstück von einem ca. 200 ha großen Waldgebiet umschlossen, dem Naturschutzgebiet „Glienicker Forst“. So war es bei Herrn Steuten „Liebe auf den ersten Blick“, als er diese Umgebung in unmittelbarer Nähe zu Berlin & Potsdam besuchte.

Doch gerade die Anfangszeit gestaltete sich nicht einfach. Nur durch Beharrlichkeit, eine Menge Arbeit und dem Glauben an den Erfolg kam das Projekt schließlich voran. Mittels viel Einsatzbereitschaft und dem Überwinden einiger Hindernisse gelang es letztendlich, den Traum zu verwirklichen: einen unvergleichlichen Wohnort zum Wohlfühlen zu schaffen.

Villenpark-Potsdam_AmTorZumVillenpark_Final_Innenraum-300x167 Der Villenpark Potsdam
© Böhme Architekten

Viel Liebe zum Detail – ein Wohnort entwickelt sich

Die Enklave mit dem herrlichen Ausblick sowie einem generationsübergreifenden Wohlfühlfaktor wurde nachhaltig erschlossen und in einen Park verwandelt, der Wohnen ganz neu definiert. Stück für Stück wuchs der Villenpark zu einem kleinen Juwel mitten in der Natur heran. Ohne Durchgangsverkehr, dafür auf die bauliche Harmonie achtend, begann die Entstehung vieler Einfamilienhäuser. Und der Erfolg gab Herrn Steuten und seinem ehrgeizigen wie anspruchsvollen Bauprojekt recht. In über 200 Häusern fanden bisher etliche Bewohner, ca. 700 an der Zahl, ihren Heimatort. Die eigene kleine Wohngemeinde legt Wert auf Herzlichkeit und schätzt nachbarschaftliches Miteinander. Vor den Lockdowns der Corona wurden regelmäßig gemeinsame Feste gefeiert; diese schöne Tradition kann hoffentlich bald wieder aufgenommen werden.

Die direkte Nähe zum Groß Glienicker See ergänzt den gehobenen Wohnkomfort, welchen man auch in den 14 Townhouses wiederfindet. Die historische Architektur spiegelt sich zum Teil in diesen Gebäuden wider: „Erinnerungsarchitektur“ ist das Stichwort, unter dem das bauliche Unikum steht. Das ist auch das Motto der beiden neuen Gebäude: 18 exklusive Eigentumswohnungen sollen ab dem Herbst 2022 zusätzlich entstehen. 

Unter Freunden zu Hause – „Am Tor zum Villenpark“

Um das gesellschaftliche Leben der Villenparkgemeinde weiter auszubauen, sollen wieder Orte der Zusammenkunft geschaffen werden. Das ist die Intention der Erweiterungen „Am Tor zum Villenpark“. In den neuen Gebäudeteilen entstehen die ersten Wohnungen, die sich durch viel Luft, Licht und Raum auszeichnen. Die Mehrfamilienhäuser in Villenanmutung sind das Sahnehäubchen auf dem mit viel Herzblut realisierten Projekt und sollen einen kreativen Abschluss des Projektes bilden. Gerade für Kinder und Familien werden spannende Angebote dazukommen.

Villenpark-Potsdam_Villenpark-Bistro-300x207 Der Villenpark Potsdam
© Böhme Architekten

Die gemütlichen größtenteils 2-3 Zimmerwohnungen, gern für Eltern und Schwiegereltern genutzt, um ein familiäres, gemeinsames Wohnen in unmittelbarer Nähe zu etablieren, sind baulich in den Charakter einer großen Villa eingefügt. In jeder Etage gibt es 4 Wohnungen; ganz oben rundet jeweils ein Penthouse die Gebäudestruktur ab. Generell sind hier Balkon, Terrasse bzw. Gartennutzung inklusive. In diesen beiden Häusern werden eine Tagesmutter und ein Schachclub für Abwechslung und Begegnungen sorgen. Das Neubauprojekt „Am Tor zum Villenpark“ spiegelt den offenen Charakter des Gesamtparks wider und ist das Ende einer wunderbaren Entwicklung im Herzen des Naturschutzgebietes.

Gemeinsam Erinnerungskulturen schaffen

Auch drumherum wird einiges ergänzt: Das einstige Trafohäuschen wird im Sinne der Erinnerungskultur dem Original in seiner einstigen Erscheinung ähnlich neu gebaut und soll einen Multikiosk sowie ein Restaurant mit Terrasse beherbergen. Alles ist möglich: egal ob Kaffee oder Kuchen, ein geselliges Zusammentreffen mit anderen Eltern, während die Kinder auf dem nahegelegenen Spielplatz toben, oder ein paar kleine Einkäufe für zu Hause erledigt werden – die Wünsche der Anwohner werden allerorts berücksichtigt.

Im bewaldeten Randgebiet wird ein Trimmpfad für Aktive entstehen. Sportlich ambitionierte Bewohner des Villenparks können sich hier direkt in der Natur fit halten. Als Ergänzung sollen einige Ausstellungsstücke die Augen für die Schönheit der Natur direkt vor der Haustür schulen: Eine Verbundenheit zur Natur schaffen, quasi ein „Open-Air Heimatmuseum in der Natur“.

Neubauprojekt-Hinweisbanner-2017 Der Villenpark Potsdam

Eine runde Sache: nach einem guten Jahrzehnt ist das Projekt perfekt

Allen Naturliebhabern bietet der „Villenpark“ und bald auch die Erweiterungen „Am Tor zum Villenpark“, flankiert von Wäldern und ursprünglichen Feldern, die idealen Voraussetzungen für mehr Lebensqualität: Seine Alleinlage, mitten im Naturschutzgebiet „Glienicker Forst“ wird der Villenpark Potsdam nie verlieren. Der Groß Glienicker See und die herrliche Landschaft vor der Tür lassen Wassersportler, Wanderer und Radfahrer voll auf ihre Kosten kommen. Die langen Jahre der leidenschaftlichen Projektentwicklung und -begleitung haben sich gelohnt: Am Puls der Zeit und dennoch im Rhythmus mit der Natur – Wohnen im „Villenpark“ verbindet als neue Mitte Berlin und Potsdam und zeigt: Man kann doch alles haben …

EXKLUSIV / Barbara Schilling


    Ich bin an weiteren Informationen für dieses Bauobjekt interessiert:


    Bitte ein Exposé per E-MailBesichtigungstermin vereinbarenBitte um Rückruf (Bitte Telefonnummer angeben)Ich möchte gerne zusätzlich Exposés von Neubauprojekten aus dem Bezirk von weiteren Anbietern erhalten.

    Ihr Name

    Ihre E-Mail-Adresse

    Ihre Telefonnummer (optional


    Rate this post

    Redaktionelle Werbung