LOFTDEPOT auf der Insel Eiswerder

01-loftdepot-eiswerder-aussen
Südseite des LOFTDEPOT Insel Eiswerder © PSG property service group

Wie ein gestrandeter Ozeandampfer spiegelt sich das weiße, hohe Gebäude im Wasser und steht ganz ruhig und sicher in der Landschaft. Hier am Ufer der Havel, nur 10 Fahrminuten vom Berliner Funkturm entfernt, ticken die Uhren etwas anders und sind doch am Puls der Zeit, denn wie eine moderne Landmarke erhebt sich das 12-geschossige Gebäude auf der kleinen Insel und zeigt mit seiner breiten hellen Fassade zur Spandauer Zitadelle. Historie stößt auf Moderne und so tritt der ehemalige Silo mit dem Juliusturm der Zitadelle in einen immerwährenden Dialog.

06-loftdepot-eiswerder-aussicht-300x189 LOFTDEPOT auf der Insel Eiswerder
Spektakuläre Aussicht auf die Umgebung © PSG property service group

Eiswerder – Berliner Insel mit Geschichte

Die Insel Eiswerder liegt im Bezirk Spandau vis-à-vis der Zitadelle Spandau. Sie breitet sich auf einer Fläche von nur 14 Hektar aus und wird vom Spandauer See umgeben. Es gibt zwei Zufahrten: eine im Osten und eine im Westen. Über die Kleine Eiswerderbrücke führt die Straße zur Daumstraße und der Nonnendammallee. In die andere Richtung ist die Insel über die Eiswerderbrücke mit der Neuendorfer Straße und der Altstadt Spandau verbunden. Die Insel war bis zum 19. Jahrhundert naturbelassen und erst in den späten 1820er Jahren entstand ein Feuerwerkslaboratorium für das Militär. Seit den 1920er Jahren säumen kleine Bootsclubs den Inselrand und in den 1950er Jahren kamen Stars wie Romy Schneider, Heinz Rühmann und David Bowie auf die Insel, denn hier hatte der Film- und Fernsehproduzent Artur Brauner seine Studios.

Lofts mit Industrie-Charme zum Mieten

08-loftdepot-eiswerder-mezzanin-300x212 LOFTDEPOT auf der Insel Eiswerder
Mezzanin mit über 400 qm Fläche © PSG property service group

Das Loftdepot bietet die über 50 Einheiten, für die 14 individuelle Raumkonzepte entwickelt wurden, bereits ab 8,90€/m2 zur Vermietung an. Die Lofts bieten eine einzigartige Aussicht aufs Wasser und die Insel Eiswerder. Die Geschichte der Insel ist eng verbunden mit dem Bedeutungszuwachs und der Industrialisierung Berlins im 19. Jahrhundert. Die unter Denkmalschutz stehenden Gebäude und Produktionshallen geben der Insel einen einmaligen Charme. 

Dieses avancierte Bauprojekt unterscheidet sich sowohl mit seiner Lage, als auch dem architektonischen Konzept von den bislang realisierten Projekten der PSG property service group. Als Projektentwickler und Besitzer ist die PSG einer der größten Eigentümer für Service- und Unternehmensimmobilien im Großraum Berlin. Die Stadt liegt dem Berliner Unternehmen am Herzen und deshalb haben sich die Architekten der PSG mit dem historischen Getreidespeicher – einem Gebäude aus den 1930er Jahren des Berliner Architekten Erich Kitzing – lange beschäftigt. Ursprünglich war das Gebäude für die Lagerung von 10.000 Tonnen Getreide geplant und errichtet worden. Getreide mag es dunkel und trocken. Aus diesem Grund standen die Architekten jetzt vor einem schmalen, hohen und fast fensterlosen Stahl-Beton-Bau, der aber eine ausgesprochene Stabilität aufweist. Die Herausforderung bestand darin den historischen Charme zu erhalten, den Denkmalschutz zu berücksichtigen und die zukünftigen Nutzer im Fokus zu behalten. Ein Gebäudeteil wurde abgerissen, sodass heute Kitzings Silo frei steht und lediglich der kleine Verladeturm an der Wasserkante an die einstige Funktion erinnert. Der wichtigste gestalterische Schritt zum bezugsfertigen Gebäude bestand darin, die geschlossenen Stahlbetonwände für Fenster und Loggien aufzuschneiden. Jetzt atmet das Gebäude und reflektiert die Landschaft. 

anzeige-hinweis LOFTDEPOT auf der Insel Eiswerderpsg-loftdepot-0117 LOFTDEPOT auf der Insel Eiswerder

 

Heute bieten die Lofts viel Licht, multifunktionale Flächen und höchsten Komfort. Die fließenden Räume sind teilweise bis zu sechs Meter hoch und die historischen Betonpfeiler, mit den typischen Pilzkopfstützen, geben den Arbeitsräumen eine klare Struktur. Unter den insgesamt 54 Einheiten gibt es Lofts mit einer Fläche von ca. 74 bis 500 Quadratmetern.

03-loftdepot-eiswerder-mustereinheit-300x190 LOFTDEPOT auf der Insel Eiswerder
Mustereinrichtung für einen Loft © PSG property service group

Den Innenraum erweitern die großen Fensterfronten und Loggien, denn sie schaffen einen zusätzlichen Raum und verbinden Innen und Außen. Die Landschaft ist jederzeit präsent und dient als Inspiration, Ruhepol oder Energiequelle. Nirgendwo sonst in Berlin treffen Natur und Arbeit so authentisch aufeinander und doch sind Sie in 5 Minuten am Bahnhof Spandau und in 15 Minuten am Berliner Ku´damm. 

Die Lofts sind ideal für junge Start-ups, Freiberufler und die Kreativwirtschaft geeignet, denn der Ort besitzt eine besondere Aura. Industrie-Charme trifft auf High-End-Komfort. Klare architektonische Linien, Fußbodenheizung in den Bädern und große Fenster geben dem revitalisierten Gebäude ein zweites Leben in der wunderschönen Wasserlandschaft.

Vetriebspartner: 
Norddeutsche Immobilien 
Gesellschaft

 

Neubauprojekt-Hinweis-Banner LOFTDEPOT auf der Insel Eiswerder

 

Ich bin an weiteren Informationen zu Wohnungsangeboten und Neubauprojekten interessiert:

Bitte ein Exposé zu Projekten im Kiez per E-Mail oder PostWeitere Infos per E-Mail oder PostBitte um Rückruf für eine Beratung (Bitte Telefonnummer angeben)

Ihr Name (Pflichtfeld)

Straße

Postleitzahl

Ort

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer


LOFTDEPOT auf der Insel Eiswerder
5 (100%) 2