Flora-Wollank-Kiez

Anregend, beschaulich und mit hoher Lebensqualität

In Alt-Pankow, da wo die Florastraße auf die Wollankstraße trifft, liegt eines der begehrtesten Wohnquartiere Berlins: Der Flora-Wollank-Kiez. Direkt hinter dem Prenzlauer Berg mischen sich hier die Urbanität der Großstadt und das beschauliche Leben der einstigen Vorstadt mit viel Grün und großzügigen Wohnungen. Diese ganz besondere Mischung macht den Kiez so lebenswert und anziehend für viele Alt- und Neu-Berliner.

Kiezbericht_Flora-Wollank-Kiez_Geschäft-200x300 Flora-Wollank-Kiez
Die Schaufenster sind so viel schicker als in den großen Einkaufsstraßen.
Ob „Zweite Liebe“ (oben), „Kaa“ (mitte) Ach Flora, ick freu mir wie Bolle, det et dir jibt! © PROJECT Immobilien Wohnen AG

Um 1230 von deutschen Siedlern als Angerdorf gegründet, nutzten die Hohenzollern Pankow ab 1691 mit dem Bau des Schlosses Schönhausen als Residenz. Nach dem Zweiten Weltkrieg ließen sich die DDR-Eliten an der Panke häuslich nieder. Heute wohnen hier kreative Start-Up-Gründer, junge Familien und Akademiker, die dem stressigen Szene-Leben und dem extrem hohen Mietniveau des Prenzlauer Bergs entkommen wollen. Eine anspruchsvolle Klientel, die in Alt-Pankow beste Bedingungen für ein komfortables Wohnen und anregendes Leben findet. Nicht zufällig haben die Berliner schon in früherer Zeit Pankow das „Zehlendorf des Ostens“ genannt, denn hier wird die Szenerie, ähnlich wie im gutbürgerlichen Zehlendorf im Südwesten Berlins, von Häusern aus der Gründerzeit mit herrschaftlichen Altbauwohnungen und ebensolchen Parks beherrscht.

Seit den 1990er Jahren werden die zunehmend renovierten und restaurierten Altbauten durch hochattraktive Neubauten ergänzt. Auf höchstem Niveau gebaut, kosten die heute bereits 5.000 Euro und mehr pro Quadratmeter. Ein gutes Beispiel für so ein begehrtes Neubauprojekt ist das „Kiez & Gloria“ in der Kreuzstraße, die von der Wollankstraße abgeht und auf den Bürgerpark Pankow zuläuft. Nah am Kiezleben rund um die Wollank- und Florastraße bietet „Kiez & Gloria“ mit einem außergewöhnlichen Wohnungsmix und einer historisch inspirierten Fassade ein Zuhause mit 24 attraktiv geschnittenen Eigentumswohnungen. Deren Bewohner sind fußläufig mit zahlreichen Cafés, Restaurants, echten Altberliner Eckkneipen, Ärzten, Schulen, Behörden und Fachgeschäften rund um die Florastraße, im Rathaus Pankow, im Rathaus Center und mit dem großen Supermarkt in der Wollankstraße jederzeit bestens versorgt. Und die Fahrt mit dem Auto, der U-Bahn Linie 2 oder den S-Bahn-Linien 1 und 2 nach Berlin-Mitte dauert nur 15 Minuten.

Neubauprojekt-Hinweisbanner-2017 Flora-Wollank-Kiez

Im Flora-Wollank-Kiez, dem beschaulichen und doch urbanen Quartier zwischen Garbatyplatz, Schönholzer Heide und S-Bahnhof Wollankstraße, liegt der Bürgerpark Pankow. Mit rund 12 Hektar ist er der größte Park des Bezirks Pankow und einer der sehenswertesten und beliebtesten in ganz Berlin. Wer durch das große Eingangstor an der Wilhelm-Kuhr-Straße, ganz in der Nähe der Kreuzstraße, tritt, der lässt das Getümmel der Großstadt hinter sich. Herrlich entspannend zu jeder Jahreszeit: Ein Spaziergang auf dem weitläufigen Parkgelände entlang der Panke mit dem bis zu 150 Jahre alten Baumbestand aus Eichen, Buchen und zahlreichen Ahornarten. In den 1990er Jahren ist ein sehenswerter Rosengarten im Park angelegt worden. Im Sommer zieht er Menschen aus ganz Berlin an, die die blühenden Beet- und Strauchrosen, Minirosen und Kletterrosen, die an Sandsteinsäulen hochranken, bewundern. Ganz in der Nähe kann der beliebte Kinderbauernhof „Pinke Panke“ und das Tiergehege mit Bergziegen entdeckt werden. Im Bürgerparkcafé gibt es frischgebrühten Kaffee und selbstgebackenen Kuchen, echte Berliner Buletten und erfrischendes Bier.

Vorstädtisch-beschaulich und dennoch anregend-großstädtisch – so ist das Leben im Pankower Flora-Wollank-Kiez. Davon profitieren Familien mit Kindern genauso wie stressgeplagte Hauptstadtmanager. Der Prenzlauer Berg und Berlin-Mitte liegen nur einen Katzensprung entfernt. Auch die anderen Bezirke und Ortsteile Berlins sind bestens per Auto, U- und S-Bahn erreichbar. Es ist kein Zufall, dass sich Alt-Pankow und sein Flora-Wollank-Kiez vom Geheimtipp zu einer der bevorzugtesten Wohnlagen Berlins entwickelt haben.

Bastian Behrens

 

Ich bin an weiteren Informationen für dieses Bauobjekt interessiert:

Bitte ein Exposé per E-Mail oder PostBesichtigungstermin vereinbarenBitte um Rückruf (Bitte Telefonnummer angeben)Ich möchte gerne zusätzlich Exposés von Neubauprojekten aus dem Bezirk von weiteren Anbietern erhalten.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Straße

Postleitzahl

Ort

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer