DSTRCT.Berlin feiert Richtfest in kleinem Kreis

Immo-aktuell_HB-Reavis_DSTRCT
DSTRCT.Berlin - Richtfest, v. l.: Oliver Fuchs, Marcel Sedlák, Andreas Roczek, Matthias Goßmann © HB Reavis

Über dem Neubau des intelligenten Bürogebäudes von DSTRCT.Berlin schwebt seit dem 4. Dezember 2020 der Richtkranz. In einer pandemiebedingt klein gehaltenen Zeremonie feierte der internationale Workspace-Anbieter HB Reavis für sein erstes deutsches Projekt DSTRCT.Berlin Richtfest.

Für HB Reavis ist das erste Richtfest in Deutschland ein bedeutender Tag. „Wir freuen uns sehr, dass trotz der aktuellen Umstände mit Hilfe unseres Teams das erste deutsche Projekt nach Plan verläuft. Gerne hätten wir das Richtfest mit unseren Partnern und Mitarbeitern in einem großen Rahmen gefeiert. So war es eine kleine Zeremonie in engem Kreis. Ich möchte unseren zuverlässigen und engagierten Partnern bei Planung und Verwaltung, auf kaufmännischer Ebene und beim Bau ganz herzlich für die jederzeit gute und inspirierende Zusammenarbeit danken. Gemeinsam setzen wir auch für die vor uns liegende Zeit auf ein partnerschaftlich-konstruktives Miteinander. Wir sind zuversichtlich, den Mietern im nächsten Jahr kreative, motivierende und vitalisierende Büros übergeben zu können.“ so Marcel Sedlák, CEO HB Reavis Germany.

Mit DSTRCT.Berlin entsteht auf dem früheren Schlachthof-Areal im Berliner Stadteil Prenzlauer Berg ein innovatives Büro-Ensemble, das zukunftsfähig konzipiert ist. Es ist vor allem an den Bedürfnissen der Menschen ausgerichtet und konzentriert sich dabei auf deren Gesundheit, Wohlbefinden und Produktivität. Dementsprechend hoch ist das Interesse an den noch verfügbaren Räumlichkeiten bei Unternehmen, denen die Gesundheit und Zufriedenheit ihrer Mitarbeiter besonders wichtig ist. Die Büroräume können mit Hilfe von Origameo nicht nur flexibel geplant und gestaltet werden, sondern auch mit neuester, digitaler Technologie ausgerüstet. Die von HB Reavis mit dem Namen Symbiosy entwickelten (Smart Building-) Lösungen liefern aufschlussreiche Daten zum aktuellen Stand der Raumnutzung und befähigen die Menschen, ihre Arbeitsumgebung optimal auf ihre Bedürfnisse abzustimmen. Mit dem Neubau des Bürogebäudes von DSTRCT.Berlin, das eine Größe von rund 40.000 Quadratmeter Mietfläche haben wird, wurde Anfang 2019 begonnen. Als Mieter stehen bereits die Internet-Unternehmen STRATO und IONOS fest, die nahezu die Hälfte der Flächen belegen werden. Die denkmalgeschützten Hallen an der Landsberger Allee werden wiederhergerichtet und revitalisiert. Geplant sind neben innovativen Büro- und Konferenzflächen auch attraktive Gastronomieangebote im Innen- und Außenbereich.

Birgit Haase / HB Reavis