Damerowkiez

Wohnen nahe dem Schloss Schönhausen

Die Geschichte des Damerowkiez beginnt so: Es war Wilhelm Damerows Grundbesitz, aus dem am Ende des 19. Jahrhunderts der Pankower Verschiebebahnhof wurde. In dieser Zeit begann der Ausbau Berlins über Wasserwege und Schienen zu einem Infrastrukturknotenpunkt von nationaler und internationaler Bedeutung. Auch in diese Epoche reicht die noch heute erhaltene Urbanisierung rund um die Damerowstraße zurück. Es entstanden die ersten bürgerlichen Wohnhäuser in einer bis dahin wenig erschlossenen Gegend. Seit dem Mittelalter steckte Berlin in den Stadtmauern fest. Dafür waren im Umland zahlreiche Lustschlösser, Sommerschlösser, Burgen und Gutshäuser entstanden. So erzählen noch heute Schloss und Schlossgarten Schönhausen wie es hier vor der Industrialisierung ausgesehen hat.

Hier ist Berlin zugleich lieblich und großstädtisch.

Das Schloss Schönhausen ist ein Barockschloss und war unter anderem Wohnsitz der Königin Elisabeth Christine von Preußen. Hier wurde die Geschichte Berlins und Preußens mitgestaltet, denn es fanden die Geheimversammlungen für die Erhebung Friedrich III. zum König von Preußen statt. Das Schloss war Sommersitz, wurde während des siebenjähriges Krieges verwüstet, war lange Zeit ungenutzt und nach einer intensiven Sanierungsphase am 19. Dezember 2009 feierlich wieder eröffnet. Immerhin gibt es in dem Schloss das einzige komplett erhaltene Rokoko-Interieur in Berlin. Damals wie heute sind das Schloss und der Schlossgarten zu jeder Jahreszeit eine Oase der Ruhe und Entspannung. Gleich nebenan befindet sich das große Sommerbad Pankow. Wasserrutsche, Sprungturm und 50-m Becken bieten im Sommer die perfekte Abkühlung. Die ersten Besucher ziehen bereits vor dem Frühstück ihre Bahnen.

Der davorliegende Damerowkiez beginnt am S-Bahnhof Pankow-Heinersdorf und geht bis zum Bleichröderpark. Nördlich davon schließt mit dem Rathaus Pankow, der Pfarrkirche Pankow „Zu den Vier Evangelisten“ und dem Einkaufszentrum das Einkaufs- und Geschäftsviertel an. Es hat eine hervorragende Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr und über die 96A ist man direkt mit dem Alexander Platz verbunden. Rund um die Damerowstraße ist es besonders grün und eine niedrige Bebauung charakterisiert die Lage. In der weiteren Umgebung haben die Botschaften von Kambodscha, des Libanons und Algeriens ihren Sitz, was auf die historische Bedeutung des Orts hindeutet. Für junge Familien wirken nicht nur die vielen öffentlichen Grünflächen wie ein Magnet, sondern das umfangreiche Bildungsangebot ist ein großer Pluspunkt. Es gibt das Carl-von-Ossietzky-Gymnasium, die Reinhold-Burger-Oberschule, die Platanus-Schule, eine Freie Schule, die Bibliothek und auch eine Volkshochschule. Darüber hinaus floriert das Angebot privater Kinderbetreuung und es gibt eine Musikschule, so dass der Damerowkiez eigentlich gar nicht verlassen werden muss.

Anzeige

HBB-Wilhelms-Quartier-Banner-0217 Damerowkiez

Rund um die Damerowstraße ist es besonders grün und eine niedrige Bebauung charakterisiert die Lage. In dem gewachsenen Stadtteil rattert die Straßenbahn durch die Bleicheroder Straße und viele Baulücken wurden in den vergangenen Jahren geschlossen. In der hellen Damerowstraße reiht sich ein sanierter Altbau an den nächsten. Hohe Bäume und Vorgärten trennen die Wohngebäude von der Straße. Hier wird in den kommenden Jahren ein besonderer Neubau entstehen. Seine Fassade kombiniert klassische und historische Elemente, während im Inneren eine exklusive Ausstattung geboten werden wird. Die insgesamt nur 40 Eigentumswohnungen haben eine Größe von 55 bis 134 Quadratmeter, während die geplanten sechs Townhouses über 151 bis 154 Quadratmeter verfügen. Von hier können Sie im Bademantel ins Sommerbad Pankow gehen. Wer weniger Mut hat, der schnappt sich das Fahrrad, denn dann können Sie nach dem Schwimmen auch noch ins Eiscafé fahren.

Pankow war und wird immer ein besonderer Bezirk der Hauptstadt sein. Im Damerowkiez wohnen Sie herrlich unkompliziert. Ob als junge Familie, Menschen in der zweiten Lebenshälfte oder Single, hier ist Berlin zugleich lieblich und großstädtisch.

Dr. Carsten Schmidt

 

Neubauprojekt-Hinweis-Banner Damerowkiez

Ich bin an weiteren Informationen zu Wohnungsangeboten und Neubauprojekten interessiert:

Bitte ein Exposé zu Projekten im Kiez per E-Mail oder PostWeitere Infos per E-Mail oder PostBitte um Rückruf für eine Beratung (Bitte Telefonnummer angeben)

Ihr Name (Pflichtfeld)

Straße

Postleitzahl

Ort

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer


Damerowkiez
5 (100%) 1

Tags from the story