Berliner Mauerpark

Urbane Szene – Wohnen am Mauerpark

Ebenso bekannt bei Berlinern und unseren Gästen wie der Tiergarten ist der Mauerpark. Es ist eine langgestreckte Grünanlage auf historischem Boden, denn hier verlief ein Teil des Todesstreifen der DDR-Grenzanlagen zwischen dem Wedding (West-Berlin) und Prenzlauer Berg (Ost-Berlin). Heute gehört der Mauerpark zum Prenzlauer Berg. Der Park erstreckt sich auf einer Fläche von 11.000 Quadratmetern und bildet einen Frischluftkorridor zwischen den dicht bebauten Kiezen. Der Flohmarkt im Mauerpark ist jede Woche ein Ereignis und dann füllt sich der Park mit Familien, Studenten und Sammlern.

Ebenso bekannt bei Berlinern und unseren Gästen wie der Tiergarten  …

mauerpark-Bjoern-Arne-Eisermann_2-200x300 Berliner Mauerpark
Mauerpark am Prenzlauer Berg © Björn Arne Eisermann

Auf der Westseite des Mauerparks besteht die Bebauung aus moderne Bandwohnbauten aus der Nachkriegsepoche. Sie geben dem Brunnenviertel seinen besonderen Charme. Einst stand hier die Inkunabel der Berliner Mietskaserne: Meyers Hof, mit fünf hintereinander aufgereihten Hinterhäusern. Das Objekt verfügte über 257 Wohnungen und in der Hochphase wohnten in den vorwiegend kleinen Wohnungen 2100 Menschen. Im Jahr 1972 wurde das Gebäude abgetragen und es entstanden moderne Wohnbauten.

Auf der Ostseite des Mauerparks zeigt das Gleimviertel die Wohnkultur um 1900. Hier blieben die Altbauten der Jahrhundertwende – mit den typischen Hinterhöfen und Seitenflügeln, erhalten. Sie wurden in den vergangenen Jahren liebevoll saniert und bieten große Wohnungen. Besonders beliebt ist das „The Bird“ am Falkplatz. Hier gibt es Burger von deutschen Rindern aber auch einen hausgemachten New York Cheesecake.

In Richtung Mitte grenzen das Gleimviertel und das Brunnenviertel an die absoluten Trend-Viertel. Der Mauerpark verbindet die Hippe-Mitte mit einem der flächenmäßig größten Neubauprojekten. Am oberen Ende des Mauerparks wird auf einer Fläche von 3,5 ha ein neues Wohnquartier entstehen. Unter anderem entstehen Eigentumswohnungen mit dem Namen „So Berlin“. Des Weiteren werden geförderte-, seniorengerechte-, und Studentenwohnungen gebaut. Das gesamte Projekt rundet eine Kita und ein öffentlicher Spielplatz ab.

anzeige-hinweis Berliner Mauerpark

Allod-So-Berlin-Banner-0416 Berliner Mauerpark

Insgesamt wird es fünf „Wohninseln“ mit L-förmigen Wohnbauten und Punkt-Wohnhäusern geben. Zwischen ihnen fließt das Grün des Mauerparks bis in die gärtnerisch gestalteten Innenhöfe. Die Formensprache der fünf- und sechsgeschossigen Gebäude orientiert sich an einer preußisch klassizistischen Form, mit symmetrischen Fassaden, Loggias und durch Gesimse aufgelockerten Wandflächen. Lokale Materialien kommen zum Einsatz. So werden die Sockelzonen oder Fassadenstreifen mit roten oder gelblichen Ziegeln verkleidet. Die Flachdächer und großen Fenster geben den Gebäuden eine dezidiert moderne Sprache.

Die Bewohner werden, mit dem Mauerpark, die tägliche Joggingstrecke vor der eigenen Haustür haben. Am Ende des Parks tauchen Sie in den pulsierenden Kiez entlang der Kastanienallee ein. Verbringen Sie die Sommerabende im Prater Garten und genießen Sie im Winter die Veranstaltungen in der Max-Schmeling-Halle. Hier lässt es sich nachhaltig wohnen und leben.

Ich bin an weiteren Informationen zu Wohnungsangeboten und Neubauprojekten interessiert:

Bitte ein Exposé zu Projekten im Kiez per E-Mail oder PostWeitere Infos per E-Mail oder PostBitte um Rückruf für eine Beratung (Bitte Telefonnummer angeben)

Ihr Name (Pflichtfeld)

Straße

Postleitzahl

Ort

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer


Berliner Mauerpark
5 (100%) 3

Tags from the story
,