Berliner Kieze – Rungestraße

Ruhe im Herzen von Berlin

Vom Fernsehturm über das Sony-Center bis hin zum Brandenburger Tor gibt es in Berlin-Mitte immer wieder Neues zu entdecken. Kaum ein anderer Berliner Bezirk hat mehr Sehenswürdigkeiten zu bieten. Die Kombination aus Politik, Wirtschaft und Kultur prägt hier unnachahmlich den Charakter der deutschen Hauptstadt und die altehrwürdigen und brandneuen Bauten erlauben einen Blick durch die Epochen, die dieser Stadtteil schon erlebt hat. Wer in diesem Trubel aber dennoch ruhig wohnen möchte, sollte einmal einen Blick auf den Kiez rund um die verkehrsarme Rungestraße mit ihren Innenhöfen werfen.

Historisches am Wasser

Nah an der Spree gelegen, kann man von hier fußläufig entlang dem Märkischen Ufer zahlreiche historische Örtlichkeiten entdecken. Die Mühlendammschleuse zum Beispiel, seit 1942 in Betrieb, steht als historisches Wasserbauwerk unter Denkmalschutz. Sie erinnert, ebenso wie die historischen Binnenschiffe im Historischen Hafen, an die Schifffahrt auf der Spree in alten Zeiten. Es lohnt sich ein Besuch des Restaurantschiffes Deckshaus, einem kleinen Hafenrestaurant und Bistro auf dem Heckradschlepper Jeseniky. Bei schönem Wetter schmecken auf dem Deck saisonale deutsche Speisen und abends sorgt ein traumhafter Sonnenuntergang für die perfekte Stimmung.

Über die Inselbrücke gelangt man auf die alte Fischerinsel südlich der Gertraudenstraße, die ein Teil der Spreeinsel ist. Hierzu gehört auch die an der nördlichen Spitze befindliche Museumsinsel. Mit ihren fünf Museen gehört sie zu den wichtigsten Museumskomplexen der Welt und seit 1999 als weltweit einzigartiges kulturelles und bauliches Ensemble zum UNESCO-Welterbe. 

Grün vor der Haustüre

Die Rungestraße bietet neben der Wassernähe auch viel Grün zur Erholung. Einen Katzensprung entfernt befindet sich der südliche Eingang zum Köllnischen Park. Das denkmalgeschützte Areal ist  einen Hektar groß und ein grünes Refugium mit schattenspendenden Bäumen zwischen Sehenswürdigkeiten wie den Bärenzwinger und das Märkische Museum. 

Neubauprojekt-Hinweis-Banner Berliner Kieze – Rungestraße

Geschichte atmen

Das Märkische Museum gilt als Meilenstein der europäischen Museumsarchitektur und erzählt in mehr als 50 Ausstellungsräumen die Geschichten der Stadt Berlin von der Gründung bis in die Gegenwart. Neben der umfangreichen Dauerausstellung „Hier ist Berlin!“ sorgen wechselnde Ausstellungen dafür, dass ein Besuch niemals langweilig wird.

Ein Ort für Kreative

Ein weiterer historischer Ort sind die Josetti Höfe in der Rungestraße. Sie stehen unter Denkmalschutz und erstrecken sich mit ihren weiß verklinkerten Gewerbehöfen bis an die Spree. Das Ensemble versteht sich als Zentrum kreativer Arbeit und bietet auf mehr als 13.000 m² Bürofläche für rund 200 Mieter aus den Bereichen Design, IT, Kultur und Kommunikation – ein ideales Umfeld für alle, die ihr kreatives Potenzial nutzen, sich austauschen wollen und nach Kooperationen suchen. Auch Kunst und Gewerbe sind hier ansässig. Für Anwohner in der Rungestraße bieten die Höfe den perfekten Arbeitsort direkt vor der Haustür.

Köpenicker Straße

Für alle, die nicht nur arbeiten, sondern auch feiern wollen, bietet der Kiez den richtigen Ort. Parallel zur Rungestraße verläuft die Köpenicker Straße, in der sich nach der Grenzöffnung zahlreiche Nachtclubs und Bars angesiedelt haben. Wer das Nachtleben genießen will, findet dort international bekannte Szene-Locations, wie den Sage Club oder den Tresor. Wem das nicht genügt, dem sei das südlich gelegene Kreuzberg empfohlen.
Wohnen in der Rungestraße

Das Wohnpotenzial des Kiezes haben inzwischen viele Bauträger für sich entdeckt. Und so ist die Rungestraße zu einem begehrten Wohnviertel herangewachsen. Es entstehen derzeit viele Wohnprojekte in der Umgebung, wie zum Beispiel das brandneue Bauprojekt BE MITTE. Von den 123 modernen Eigentumswohnungen direkt an der Spree hat man einen atemberaubenden Blick auf die Stadt, u.a. direkt auf den Fernsehturm. Die 3- bis 5-Zimmer-Wohnungen sind großzügig geschnitten und hochwertig ausgestattet. Der Bau ist bereits weit fortgeschritten und so dauert es nicht mehr lange, bis die neuen Bewohner alle Vorteile des Kiezes Rungestraße mit komfortablem Wohnen verbinden können.

Alexandra Wagner / EXKLUSIV

Ich bin an weiteren Informationen zu Wohnungsangeboten und Neubauprojekten interessiert:

Bitte ein Exposé zu Projekten im Kiez per E-Mail oder PostWeitere Infos per E-Mail oder PostBitte um Rückruf für eine Beratung (Bitte Telefonnummer angeben)

Ihr Name (Pflichtfeld)

Straße

Postleitzahl

Ort

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer


Berliner Kieze – Rungestraße
Artikel bewerten

Tags from the story
,