Charlottenburger Spreebogen-Kiez

Idyllisches Wohnen an der Spree, ganz nah an der City West

Fernab vom Citychaos, umgeben von der Natur, mit freiem Blick: Entlang des Spreeufers erleben die Charlottenburger ihre Hauptstadt so entspannt und lebenswert, wie an kaum einem anderen Ort. Attraktive Neubauwohnungen, viele mit Spree-Blick, entstehen hier und ermöglichen den neuen Spreebogen-Kiez-Bewohnern einen entspannten City-Lifestyle am Wasser. Dabei liegen die weltbekannte Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche, der glamouröse Kurfürstendamm, die angesehene Technische Universität und die grüne Lunge Berlins, der Tiergarten, nur wenige Minuten entfernt.

Liegt der Spreebogen in Charlottenburg? Nicht in Mitte? Oder in Moabit? Alle drei Antworten sind richtig. Ursprünglich wurde das Areal südlich der ersten Flusswindung in Berlin-Mitte, mit dem Reichstag und heute auch dem Bundeskanzleramt, als Spreebogen bezeichnet. Im Jahr 1994 kam das neugestaltete historische Industrie-Areal der ehemaligen Bolle-Meierei in Moabit am Nordufer einer der Spreeschleifen hinzu, das seither ebenfalls als Spreebogen bezeichnet wird. Und noch etwas weiter stromabwärts, ganz in der Nähe des berühmten Schlosses Charlottenburg, befindet sich der dritte Spreebogen – der Charlottenburger Spreebogen. Der Charlottenburger Spreebogen-Kiez liegt im nordöstlichen Charlottenburg zwischen Spree, Landwehrkanal und Tiergarten. Idyllisch und lebendig, modern und historisch geht es hier zu. Westlich vom Mitte-Trubel, direkt am Ufer der Spree gelegen, schafft es Charlottenburg in diesem Kiez die Gegensätze zu vereinen. Der Zoologische Garten ist in der Nähe. Es sind nur wenige Fahrminuten bis zum Ku’damm und zum Shoppen im angesagten Bikini Berlin. Auch das Schloss Charlottenburg liegt nur einen Spaziergang entfernt.

Berliner-Kieze_Charlottenburger-Spreebogen_03_Hof Charlottenburger Spreebogen-Kiez
Unverbindliche Visualisierung © AMAG Bauten GmbH

Charlottenbogen: idyllisch und individuell wohnen

Das Neubauprojekt Charlottenbogen, direkt am Charlottenburger Spreebogen gelegen, umfasst Wohnungen mit vielfältigen Grundrissen, Größen und mit jeder Menge Gestaltungsspielraum. Am Spreeufer entstehen derzeit 164 exklusive Eigentumswohnungen. Die sind von Grund auf individuell gedacht – mit mehr als 40 unterschiedlichen Grundrissen steht die persönliche Lebensplanung der neuen Bewohner im Mittelpunkt. Die hohe Qualität der verwendeten Materialien, modernste Ausstattungen und innovative Technik sind keine Extras, sondern selbstverständlicher Standard der Wohnungen im Charlottenbogen.

Berliner-Kieze_Charlottenburger-Spreebogen_vpartner_0338_INT_Hoehne_D_3OG-300x212 Charlottenburger Spreebogen-Kiez
Unverbindliche Visualisierung © AMAG Bauten GmbH

Jede Wohnung hat mindestens einen Balkon, eine Loggia, eine Terrasse oder sogar eine Dachterrasse. Die Wohnungen im Erdgeschoss besitzen eigene Gärten. Deckenhöhen von mindestens 2,80 Meter, großzügige Fensterflächen und gute Raumschnitte mit Echtholzparkett laden zum Einziehen und Einrichten ein. Und die Fußbodenheizung ist selbstverständlich inklusive. Die Küche, für viele das Herzstück der Wohnung, kann nach den Wünschen der neuen Bewohner als geschlossener oder offener Raum realisiert werden. Zudem ist jede Wohnung mit innovativster Technik ausgestattet. So können Zimmer als Homeoffice eingerichtet werden und dank Gebäudeautomation fahren die Markisen bei Wind automatisch ein.

Neubauprojekt-Hinweisbanner-2017 Charlottenburger Spreebogen-Kiez

Mitten im Charlottenburger Spreebogen-Kiez liegt das Frischeparadies. Das Frischeparadies ist eine Mischung aus edlem Feinkostgeschäft, gehobenem Supermarkt und Restaurant. Mehr als 12.000 feinste Lebensmittel – von Fisch und Seafood über Fleisch und Geflügel sowie Käse und Schinken bis hin zu feinster Schokolade und erlesenen Weinen warten hier darauf, entdeckt zu werden. In den Bistros werden die Delikatessen direkt im Markt genossen. Und spätestens dann wird der Einkauf zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Berliner-Kieze_Charlottenburger-Spreebogen_03_Hof Charlottenburger Spreebogen-Kiez
Unverbindliche Visualisierung © AMAG Bauten GmbH

Die Attraktionen der City West ganz nah

Neben der historischen Mitte im Osten ist das Gebiet rund um den Kurfürstendamm heute als City West eines der beiden Zentren Berlins. Hier liegen die Technische Universität und die Universität der Künste, das Olympiastadion, die Deutsche Oper, das Internationale Congress Centrum ICC und der weithin sichtbare, nachts prächtig erleuchtete, Funkturm von West-Berlin. Die Gegend um das mächtige Charlottenburger Rathaus, das von weitem aussieht wie eine Burg, war früher das Zentrum des Bezirks Charlottenburg-Wilmersdorf. Heute pulsiert das Charlottenburger Leben westlich vom Breitscheidplatz und Bahnhof Zoo entlang des Kurfürstendamms. Unterhaltung wird in der City West großgeschrieben: in den zahlreichen Kinos, von denen das bekannteste der in altem Glanz erstrahlenden „Zoo-Palast“ ist. Ebenfalls beliebt: das prachtvolle „Theater des Westens“ mit seinen bedeutenden Musicalaufführungen.

Wer in Berlin idyllisch am Wasser leben möchte und dabei die Attraktionen der Großstadt in Reichweite haben will, der ist im Charlottenburger Spreebogen-Kiez genau richtig. Hier lebt man mittendrin im Westen Berlins. Oder wie der Berliner sagt: mittenmang dabei. Und das in Bestlage an der Spree.

Bastian Behrens

Ich bin an weiteren Informationen für dieses Bauobjekt interessiert:


Bitte ein Exposé per E-Mail oder PostBesichtigungstermin vereinbarenBitte um Rückruf (Bitte Telefonnummer angeben)Ich möchte gerne zusätzlich Exposés von Neubauprojekten aus dem Bezirk von weiteren Anbietern erhalten.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Straße

Postleitzahl

Ort

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer