Küchenplanung in Eigentumswohnungen – Interview mit Mario Ruder

Küchenplanung in Eigentumswohnungen – Ein Interview mit Mario Ruder von Ruder Küchen

Exklusiv Immobilien: Guten Tag Herr Ruder. Ich kenne Sie ja schon lange als kompetenten Partner für Eigenheime. Worauf ist jedoch zu achten, wenn Sie für Eigentumswohnungen planen?

Mario Ruder: Das kommt darauf an, ob die Wohnung neu gebaut wird oder eine Bestandsimmobilie ist. Bei Neubau können wir die Arbeitswege etc. perfekt planen, da wir da die Anschlüsse für Wasser und Strom noch beeinflussen können. Da hat der Kunde noch alle Möglichkeiten. Bei Bestandsimmobilien ist da schon etwas schwieriger.

Exklusiv Immobilien: Was ist da die größte Herausforderung?

Wasser- und Elektroanschlüsse beeinflussen hier die Aufteilung. Ist es Eigentum, kann man natürlich auch, wo sinnvoll, die Anschlüsse verlegen lassen. Das ist aber nicht immer nötig und möglich. Hier gilt mehr, bei vorgegeben Maßen den Raum optimal zu nutzen.

Exklusiv Immobilien: Wie sieht eine optimale Raumausnutzung aus?

Die Kunden haben meistens schon viel Hausrat, der untergebracht werden muss. Viel Porzellan, Geschirr, Gläser, Töpfe, Vorratshaltung. Wohin mit allem? Hier sind unsere Küchenplaner gefragt, soviel Stauraum zu schaffen, wie der Kunde wirklich benötigt.

 

Zur perfekten Küchenplanung in Eigentumswohnungen

Exklusiv Immobilien: Woher weiß man denn, wieviel benötigt wird. Jeder Haushalt ist doch anders?

Da ist unser Kundeninterview ein wichtiger Punkt. Wir fragen ab, wieviel Stauraum er jetzt benötigt, wieviel er noch im Wohnzimmer etc. hat, was eigentlich in die Küche gehört und wieviele Personen im Haushalt leben. Wird frisch eingekauft, braucht man einen großen Kühlschrank, ist noch Nachwuchs geplant? Diese Angaben helfen uns, den Kunden richtig zu beraten.

Exklusiv Immobilien: Was ist, wenn der vorhandene Küchenraum sehr klein ist?

Da gibt es von den Herstellern viele Möglichkeiten, damit man auch die kleinste Ecke noch sinnvoll nutzen kann. Karussellschränke, extra hohe Hängeschränke, Apothekerschränke etc. Auch Lösungen für einen integrierten Essplatz gibt es.

 

Küchenplanung vor Ort in der Eigentumswohnung

Exklusiv Immobilien: Was ist das besondere an Ihrem Service?

Interessant für Kunden mit Bestandsimmobilie ist, dass die Küchenplaner auch zum Erstgespräch direkt in die Wohnung kommen, um dort vor Ort die Bedingungen zu sehen und ein Grobaufmaß zu machen. Feinaufmaß macht bei uns immer noch nach Auftragserteilung grundsätzlich ein Tischler.

Exklusiv Immobilien: Welche Neuheiten gibt es sonst bei Ihnen?

Wir haben neu im Programm eine Kücheninsel, die in der Höhe verstellbar ist. Das ist sehr spannend für Familien, wo Kinder sind oder die Partner sehr unterschiedliche Körpergrößen haben. In meinen Filialen in Spandau, Ostkreuz und Forum Köpenick haben wir diese schon eingebaut.

Exklusiv Immobilien: Sie haben jetzt auch in Hamburg ein Geschäft eröffnet. Was waren die Gründe dafür?

Die meisten Kunden kommen aufgrund von Empfehlungen zu uns. Und natürlich findet man uns im Internet. Und durch diese Faktoren haben wir viele Anfragen gerade aus dem Norden erhalten, so dass eine Filiale dort für uns nur eine logische Folge war. Bisher sind wir für einen Tag hin gefahren und haben die Kunden vor Ort besucht. Aber zur Bemusterung musste man dann doch nochmal nach Berlin kommen. Das ist jetzt nicht mehr nötig.

Das Interview führte Fabian Mobil für Exklusiv Immobilien in Berlin

Nehmen Sie Kontakt mit dem Anbieter auf:

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Ihre Telefonnummer

Ihre Nachricht (Pflichtfeld)


Küchenplanung in Eigentumswohnungen – Interview mit Mario Ruder
5 (100%) 1