SCHŒNEGARTEN: Baustart erfolgt

Schoenegarten: Das Farbkonzept für die Häuser nimmt sowohl historische Vorbilder wie zeitgenössische Gestaltungen auf. © Kurfürstenstrassse 41-44 Grundstücks GmbH
Schoenegarten: Das Farbkonzept für die Häuser nimmt sowohl historische Vorbilder wie zeitgenössische Gestaltungen auf. © Kurfürstenstrassse 41-44 Grundstücks GmbH

182 neue Wohnungen im Herzen Berlins

Der Baustart für das neue Wohnprojekt SCHŒNEGARTEN unweit von Potsdamer Platz und Kulturforum ist erfolgt. Das neue Wohnquartier entsteht in der Kurfürstenstraße, welche die Ortsteile Tiergarten und Schöneberg verbindet. Die LAGRANDE Group GmbH plant, hier 152 Eigentums- und 30 Mietwohnungen sowie ca. 3.700 Quadratmeter Einzelhandelsfläche zu errichten.

SCHŒNEGARTEN – Urbanes Ensemble aus 14 Häusern

SCHŒNEGARTEN entsteht auf dem ehemals auch als Parkplatz genutzten Grundstück Kurfürstenstraße 41-44 als Ensemble aus 14 siebengeschossigen Wohn- und Geschäftshäusern mit ca. 26.400 Quadratmeter Geschossfläche. Das von dem renommierten Architekturbüro TCHOBAN VOSS Architekten entworfene Projekt wird 182 Wohnungen in Größen von ca. 47 bis ca. 165 Quadratmeter mit zwei bis fünf Zimmern umfassen. Eine Tiefgarage bietet Platz für 85 Stellplätze. Zu jedem Apartment gehört ein Balkon oder eine Terrasse.

Das Farbkonzept für die Häuser nimmt sowohl historische Vorbilder wie zeitgenössische Gestaltungen auf. Von warmem Grau bis zu sandfarben sind die Fassaden bestens aufeinander abgestimmt und passen sich harmonisch in das lebendige Straßenbild der Umgebung ein. Straßenseitig wird es vier Häuserfassaden mit Putz, vier vorgehängte Fassaden aus abwechslungsreich gestaltetem Architekturbeton sowie sechs Fassaden mit Verblendmauerwerk aus unterschiedlich getönten sandfarben-grauen Klinkersteinen geben. Im obersten Stock sieht der Entwurf ein zurückgesetztes Staffelgeschoss mit umlaufenden Terrassen vor.

Die 14 Häuser werden auf dem 7.171 Quadratmeter großen Baugrundstück als Carrée gruppiert, mit einer großzügigen Freianlage in der Mitte, die rd. 2.300 Quadratmeter umfasst. Sie wird mit Spiel- und Grünflächen gestaltet. SCHŒNEGARTEN soll bis 2020 fertiggestellt sein.

Zentrale Lage – zentral entwickelt und vermarktet

Jens Noack, Projektleiter von LAGRANDE Group: „Durch die Schließung der Baulücke in der Kurfürstenstraße möchten wir mit SCHŒNEGARTEN einen Beitrag zur positiven Entwicklung des dynamischen und zentralen Quartiers leisten. Der hohe Energiestandard ‚KfW-Effizienzhaus 55‘ bedeutet, dass das Projekt nachhaltig und zukunftsfest aufgestellt ist. Zudem wird so für die Erwerber eine günstige Finanzierung von bis zu 100.000 Euro über die Kreditanstalt für Wiederaufbau möglich gemacht.“

LAGRANDE hat einen hohen Anspruch an Architektur und Bauqualität, der sich auch im neu entstehenden SCHŒNEGARTEN widerspiegelt. Das Projekt wird das Straßenbild der sich dynamisch entwickelnden Kurfürstenstraße langfristig prägen.

www.schoenegarten.com

SCHŒNEGARTEN: Baustart erfolgt
5 (100%) 1

Tags from the story
, ,