Neubauprojekte – Charlottenburg-Wilmersdorf

Marburger Straße 5, 10789 Berlin

Preis

ab 11.238 €/m²

Wohnflächen

190 m² bis 386 m²

Wohneinheiten

5

Bezugsfertig

nach Vereinbarung

Cicerostraße 7–8 & Nestorstraße 50–51, 10709 Berlin

Preis

ab 6.948 €/m²

Wohnflächen

58 m² bis 248 m²

Wohneinheiten

114

Bezugsfertig

Sommer 2019

Englische Straße 20, 10587 Berlin

Preis

ab 5.849 €/m²

Wohnflächen

39 m² bis 151 m²

Wohneinheiten

272

Bezugsfertig

3. Quartal 2019

Uhlandstraße 103, 10715 Berlin

Preis

auf Anfrage

Wohnflächen

40 m² bis 97 m²

Wohneinheiten

55

Bezugsfertig

auf Anfrage

Wexstraße / Durlacher Straße 5

Preis

Auf Anfrage

Wohnflächen

19 m² bis 49 m²

Wohneinheiten

207

Bezugsfertig

Auf Anfrage

Durlacher Straße 5, 10715 Berlin

Preis

auf Anfrage

Wohnflächen

38 m² bis 129 m²

Wohneinheiten

196

Bezugsfertig

auf Anfrage

Heilbronner Straße 9-10, 10711 Berlin

Preis

ab 5.462 €/m²

Wohnflächen

94 m² bis 157 m²

Wohneinheiten

170

Bezugsfertig

1. Quartal 2019

Bleibtreustraße 25, 10707 Berlin

Preis

ab 14.299 € / m²

Wohnflächen

241 m²

Wohneinheiten

1

Bezugsfertig

1. Quartal 2017

Neubauprojekte Charlottenburg-Wilmersdorf

Charlottenburg-Wilmersdorf gilt seit langem in Deutschland und darüber hinaus als Synonym für gutbürgerliches, gehobenes Wohnen. Im Westen von Berlin gelegen und angrenzend an Berlin Mitte, bietet der Bezirk einige der attraktivsten Immobilien und Eigentumswohnungen in Berlin. Kein Wunder, dass Charlottenburg-Wilmersdorf auch für den Hausbau und Neubauprojekte immer begehrter wird. Denn zum Bezirk im Herzen von Berlin gehören nicht nur die dicht besiedelten, zentral gelegenen Ortsteile zum Wohnen und Arbeiten wie Charlottenburg oder Wilmersdorf, sondern auch der von viel Garten, Wasser und Wald geprägte Grunewald. Auch hier gibt es noch viel Potential für Neubau und Eigentumswohnungen im Bezirk Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf.

Exklusive Eigentumswohnungen, Immobilien und Neubau im Herzen von Berlin

Diese Vielfalt wissen auch die Einheimischen zu schätzen: Rund 300.000 Menschen wohnen heute in Charlottenburg-Wilmersdorf, das 2001 aus den zusammengefassten Bezirken Charlottenburg und Wilmersdorf entstand. Das Durchschnittsalter lag Ende 2012 bei 45,7 Jahren und damit über dem Schnitt von Berlin. Hier wohnen, im Vergleich zu Berlin Friedrichshain-Kreuzberg oder Pankow, weniger Studenten und dafür mehr Hauptstädter, die mitten im Berufsalltag stehen. Zudem trifft man immer wieder Touristen auf der Straße ‒ insbesondere auf dem weltberühmten Kurfürstendamm, der mit seinen zahlreichen gehobenen Läden zum Staunen und Kaufen verführt. Der Ku’damm, wie man in Charlottenburg-Wilmersdorf gerne sagt, zählt zu den bekanntesten Attraktionen von Berlin. Denn zu der Straße gehören neben den vielen Möglichkeiten zum Shoppen und Kaufen auch zahlreiche kulturelle Attraktionen wie das Theater am Kurfürstendamm oder die Schaubühne am Lehniner Platz. Zugleich gibt es in dieser sehr exklusiven, hochpreisigen Top-Lage von Charlottenburg auch die ein oder anderen attraktiven Neubau Immobilien. Zum Beispiel entstehen gerade in der Lietzenburger Straße, sehr nahe beim Ku’damm, unter dem Titel „Charlottenhöfe” 75 exklusive Eigentumswohnungen in einem siebengeschossigen, klassisch gehaltenen Haus. Die ein oder andere Wohnung gibt es auch mit eigenem Garten.Neben Charlottenburg mit seinem Kurfürstendamm gibt es in Charlottenburg-Wilmersdorf sechs weitere Ortsteile. Zu den attraktivsten von ihnen zählt auch das südlich gelegene Wilmersdorf mit dem beinahe vorstädtischen, grünen Rheingauviertel oder der in den 1970ern als Neubau entstandenen „Autobahnüberbauung Schlangenbader Straße”. Bereits damals galt Wohnfläche und Baugrund für Immobilien und Eigentums Wohnungen in Wilmersdorf als Mangelware.

Besonders begehrt: Neubau Grundstücke in Berlin Wilmersdorf

Bis heute hat sich daran wenig geändert: Eine Wohnung in einem Haus aus der Gründerzeit kostet hier oft mehr als 3000 Euro pro m². Besonders begehrt bleibt der von Wohnungen im Gründerzeitstil geprägte Ludwigskirchplatz im Herzen von Berlin Wilmersdorf. Doch Grundstücke sind nicht erst seit 2014 hier Mangelware. Wer im Quartier einen Neubau errichten will, stößt unter Umständen auf das Veto der Bezirksverwaltung in Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf, wie es zum Beispiel einem großen Projektentwickler in der nahen Meierottostraße passierte.Doch trotz der auch 2014 mitunter knappen Grundstücke für Wohnungen und den Neubau in Charlottenburg-Wilmersdorf gilt es noch, in dem exklusiven Quartier im Herzen von Berlin das ein oder andere Schmuckstück zu entdecken. In schöner Lage errichtet Carisma Wohnbauten in Berlin Wilmersdorf zur Zeit 47 Eigentumswohnungen unter dem Titel „Achilleon”. Nahe des Kurfürstendamms entstehen dort in der Albrecht-Achilles-Straße 59/60 vier Immobilien in einer bevorzugten Lage von Berlin. Die exklusiven Wohnungen haben jeweils zwei bis vier Zimmer und eine hochwertige Innenausstattung mit Parkettböden in allen Räumen sowie Fußbodenheizung.Auch außerhalb von Berlin Wilmersdorf gibt es die ein oder anderen gehobenen Neubauprojekte in Berlin zu entdecken. Der Bauträger Project Immobilien Berlin etwa errichtet unter dem Namen Goslarer Ufer 93 Eigentumswohnungen direkt am Ufer der Spree. Dieses Neubauprojekt im Norden von Charlottenburg und am Übergang zu Berlin Moabit bietet gehobene Eigentumswohnungen mit schön geschnittenen Zimmer und Terrasse. Project Immobilien Berlin baut außerdem gerade am Goslarer Ufer, nahe beim Stadtring von Berlin und gut angebunden, Penthäuser mit einmaligem Ausblick über die Hauptstadt von Deutschland. Dabei handelt es sich nur um eine kleine Auswahl interessanter Neubau Projekte im wohl gehobensten Bezirk von Berlin. Zweifelsohne: In den Immobilien und dem Neubau in Berlin Charlottenburg-Wilmersdorf lässt es sich traumhaft wohnen!

EXKLUSIV – Immobilien in Berlin